Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Weltladen Fair aus aller Welt nach Bornheim

Ein Bildungsabend im Weltladen
erklärt die Wege fairen Handels

Asha, Sasha, Sipa – das sind nur drei Namen indischer Fairhandels-Produzenten. Der Importeur "El Puente" bot im Februar 2011 eine 17-tägige Reise durch Indien für Weltladen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Ursula Artmann, die Chefin des Bornheimer Weltladens berichtet von den Besuchen bei Kunsthandwerks-Produzenten und Vermarktungs-organisationen in Mumbai, Kolkata und Südindien.

Am Donnerstag, 14. April um 19.30 Uhr
im Weltladen Bornheim, Berger Straße 133

Diese herzliche Einladung zum Bildungsabend wird nicht nur für Weltladen-Mitarbeiter erkenntnisreich.

Der Bornheimer Weltladen bietet auf 70 Quadratmetern Ladenfläche Lebensmittel, überwiegend in Bio-Qualität, und Kunsthandwerk an. Die Produkte stammen aus Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien von im Welthandel benachteiligten Handelspartnern. Ihnen eröffnet der Faire Handel Möglichkeiten, ihre hochwertigen Produkte in Deutschland anzubieten.

MEHR ZUM THEMA
• Infos zum fair.ein e.V. [⇒ Link]
• Die Webseite des Bornheimer Weltladens [⇒ Link]
• Zur Homepage des fairen Importeurs El Puente [⇒ Link]

Kontakt:
Weltladen Bornheim
Berger Straße 133
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 49 30 101
Fax: 069 / 49 09 981
E-Mail: info@weltladen-bornheim.de

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

750 Seitenaufrufe seit dem 11.04.11     Letztes Update: 09.05.11