Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Rosenkranz Andachtsreihe im
Zeichen des Rosenkranzes

Im Pastoralen Raum wird der Oktober
zum Monat des Rosenkranzes

Das Rosenkranzgebet bringt uns in enge Verbindung mit dem Leben, dem Leiden und der Herrlichkeit Jesu. Es weist hin auf die Stellung Mariens im Heilswerk Gottes. Indem der Rosenkranz und anhält, dies zu betrachten, deutet er unser Leben im Licht des Glaubens.

Durch die Wiederholung will der Rosenkranz eine meditative Ruhe schaffen. Er ist eine traditionelle Form sowohl des gemeinschaftlichen, als auch des persönlichen Betens.

Jeses Gesätz beginnt mit dem "Vater unser". Es folgt zehnmal das "Ave Maria"; nach dem Namen "Jesus" wird jedes Mal das entsprechende Glaubensbekenntnis eingefügt. Das Gesätz schließt mit dem "Ehre sei dem Vater".

immer freitags und sonntags im Oktober
um 18 Uhr in der Rosenkranzkirche in Seckbach

Freitags wird der Rosenkranz gebetet, verbunden mit geistlichen Impulsen und Gemeindeliedern.

Sonntags wird jeweils ein Gesätz des Rosenkranzes gebetet, verbunden mit geistlichen Impulsen und Gemeindeliedern.

So. 02.10
Feierliche Eröffnung der Rosenkranzandachten
Fr. 07.10
Festgottesdienst zum "Gedenktag unserer Lieben Frau von Rosenkranz"
So. 09.10
"Jesus, den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast"
So. 14.10
Der freudenreiche Rosenkranz
So. 16.10
"Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat"
Fr. 21.10
Der lichtreiche Rosenkranz
So. 23.10
"Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat"
Fr. 28.10
Der glorreiche Rosenkranz
So. 30.10
Feierlicher Abschluss der Rosenkranzandachten

Maria Rosenkranz-Kirche Die Maria-Rosenkranz-Kirche in Seckbach ist in der Wilhelmshöher Straße 67 und ist mit den Buslinien 38 und 43 zu erreichen. Der Rosenkranzmonat Oktober wird auch in der Meditationskirche Heilig Kreuz gefeiert - mit einem Rosenkranzgebet. Immer mittwochs um 17.15 Uhr, Heilig Kreuz, Kettelerallee 45.

MEHR ZUM THEMA
• Die Webseite der Rosenkranz-Gemeinde in Seckbach [⇒ mehr]

Kontakt:
Pfarrbüro St.Josef
Eichwaldstraße 41
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 94 33 22 0
Fax: 069 / 94 33 22 22
E-Mail: pfarrbuero@stjosef-bornheim.de

oder über die Pfarrbüro Außenstelle
Kettelerallee 45
60385 Frankfurt am Main
Tel.: 069 45 41 41
E-Mail: aussenstelle-kettelerallee@stjosef-bornheim.de

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

208 Seitenaufrufe seit dem 25.09.11     Letztes Update: 25.09.11