Kopf


Informationszeile unter dem Seitenkopf
Inhalt: Textblock in der Mitte

Jugendfahrt

Eine Herausforderung der besonderen Art war ein Spiel, bei dem "erblindete" Teilnehmer einen Ball auf einen Holzständer stellen mussten. Verbunden waren sie mit gespannten Seilen in deren Mitte der Ball hing. Koordiniert wurden die "Blinden" von "sehenden" Teilnehmern.

Jugendfahrt

Was erst leicht und schnell zu schaffen schien, entwickelte sich zu einer langwierigen Operation, denn nur ein kleiner Fehler oder eine falsche Anweisung kann den Ball zu Boden purzeln lassen und das Spiel wäre verloren gegangen. Doch schließlich setzen die Mannschaften den Ball sicher auf den Holzstab.

Jugendfahrt Jugendfahrt

Ein anderes Spiel nennt sich "Gummizelle". In einem elastischen Band können sich die Teilnehmer gegenseitig "entgegenschleudern".

Jugendfahrt Jugendfahrt

Auch hier ist ein gutes Zusammenspiel nötig, denn schnell können andere in der Gummizelle mitgerissen werden, und die Konstruktion fällt um. Wer aber die Gummizelle beherrscht, kann zusammen eine sehr spaßige Beschleunigung erleben.

Jugendfahrt

[⇒ AUF DER NÄCHSTEN SEITE GIBT ES EINEN ÜBERBLICK ÜBER EINIGE AUSFLÜGE]

MEHR ZUM THEMA
• Bilder der vergangenen Jugendfahrten [⇒ 2012] [⇒ 2011] [⇒ 2010] [⇒ 2009] [⇒ 2008]

Kontakt:

Martin Dorda
Gemeindereferent
Tel.: 069 / 94 33 22 23
Fax: 069 / 94 33 22 22
E-Mail: dorda@stjosef-bornheim.de

⇒ Seitenanfang

Inhalt: Ergänzungen, d.i. die rechte Spalte
 
Fuss

1510 Seitenaufrufe seit dem     Letztes Update: 24.07.13